Woche des Grundeinkommens 2009
- Durchgeführte Veranstaltungen
in Bremen und Umzu -

Zwischen 8. und 10. September 2009, genauer Termin noch offen...
"Fryheit du ik yu openbar" – Krönungsaktion am Bremer Marktplatz
In Gegenwart des Rolands und anderen Menschen soll die Krönungswelle langsam auch Bremen erfassen …
… bevor sie dann am 18. September so richtig nach Bremen schwappen wird.

Mittwoch 9. September, 19 Uhr. Auftakt/Vorveranstaltung zur Woche des Grundeinkommens: Filmvorführung (100 min.) in Anwesenheit des Regisseurs Enno Schmidt, Basel, mit anschließendem Gespräch.
Veranstalter: Kino 46, Bremer Dialog Grundeinkommen, mit freundlicher Unterstützung der Arbeitnehmerkammer Bremen
Veranstaltungsort: Kino 46, Waller Heerstr. 46, Bremen-Walle

Veranstaltungen zur Woche des Grundeinkommens 2009
Sonntag, 13. September, 16 Uhr
Premiere - "Malefiz"
Ein (Schau-)Spiel für Erwachsene, die das Spielen noch nicht ganz verlernt haben (oder es wieder lernen wollen)...
Veranstalter: Anja Kümmel, Janine Lancker
Veranstaltungsort: Im Alten Fundamt, Auf der Kuhlen 1a, Bremen/Ostertor

Sonntag, 13. September, 19 Uhr
Wo wollen wir hin? Gedanken und Gespräch zum Denken über Zukünftiges
Ein Gärtner, ein Wirtschaftsprofessor und eine Publizistin sprechen über neue Ansätze zur Gestaltung unserer Zukunft. Mit Kurzreferaten und Publikumsgespräch.
Veranstalter: Bremer Dialog Grundeinkommen
Veranstaltungsort: Im Alten Fundamt, Auf der Kuhlen 1a, Bremen/Ostertor

Montag, 14. September, 18 Uhr, (bis zum 20. September)
"Im Innern des Elephanten" - Ausstellungseröffnung.
Gezeigt werden Grafiken, die im Rahmen des ersten Elephanten-Festivals am Bürgerpark sowie bei Aktionen zum Grundeinkommen im Dialog mit Besuchern entstanden sind und fotografische Arbeiten vom Grundeinkommens-Projekt in Namibia.
Veranstalter: Bremer Dialog Grundeinkommen
Veranstaltungsort: Foyer und Gemeinderaum der Michael-Kirche, Rembertiring, in Höhe der Salvadore-Allende-Straße

Montag, 14. September, 19.30 Uhr
"Wachstum schafft Arbeitsplätze. Das mit dem Klima und der Krise regeln wir später" Vortrag und Diskussion von und mit Werner Rätz, Mitglied von Attac und des Netzwerks Grundeinkommen. Nähere Informationen: www.attac-bremen.de
Veranstaltungsort: Villa Ichon (beim Goethe-Theater)

Dienstag, 15. September, 19 Uhr
"Grundeinkommen – ein Kulturimpuls"
Film (100 min.) und anschließendes Gespräch – mit besonderem Bezug zum einjährigen Jubiläum der ersten Woche des Grundeinkommens 2008 und dem zeitgleichen "Ausbruch der Finanzkrise".
Veranstalter: Bremer Dialog Grundeinkommen in Kooperation mit der Treue GmbH.
Veranstaltungsort: Schiff „Treue“ an der Schlachte, Bremen/Mitte. Informationen zum Schiff und Liegeplatz: www.treue-bremen.de

Mittwoch, 16. September, 19 Uhr
"Grundeinkommen zwischen Utopie und Wirklichkeit"
Vorträge, Podiums- und Publikumsgespräch mit Birgit Zenker, Köln, Vorsitzende der katholischen Arbeitnehmerbewegung und Sprecherin Netzwerk Grundeinkommen,
Reinhard Loske, Senator für Bau, Umwelt, Verkehr in Bremen, Prof. Rudolf Hickel (angefragt), Wirtschaftswissenschaftler und Jan Hövener, Bremer Dialog Grundeinkommen.
Veranstalter: Bremer Dialog Grundeinkommen
Veranstaltungsort: Auf der Kuhlen 1a, Bremen/Ostertor

Donnerstag, 17. September, 20 Uhr – noch offen –
Evt.: Vortrag "Because I want to find the Truth" – Über Wort, Bild und Zahl im Denken und Sprechen über wirtschaftliche, rechtliche und soziale Verhältnisse.

Freitag, 18. September, 11 bis 13 Uhr, Bahnhofsvorplatz
… die Krönungswelle erfasst Bremen!
Fünf Frauen, ein Doppeldeckerbus, eine Tournee durch ganz Deutschland – und jede Menge Kronen an Bord. Am 18. September beim Bahnhofsvorplatz gehen sie für zwei Stunden vor Anker. Der Roland wird selbstverständlich auch besucht, steht auf seinem Schild (mit goldener Freiherrenkrone!) doch geschrieben: „Fryheit do ik yu openbar“ … Infos zur Tour, die bereits am 11. Juli in Berlin ihren Auftakt genommen hat, unter www.kroenungswelle.net

Freitag, 18. September, 19 Uhr
"Der trojanische Elephant – oder: Als das Geld vom Himmel fiel"
Vortrag Pastor Christian Sandner, Krefeld. Anfang 2008 begann in Namibia, im Süden Afrikas, in dem Dorf Otjivero-Omitara das erste Grundeinkommensprojekt weltweit, zunächst angelegt für eine Dauer von zwei Jahren. Ende 2009 endet das Pilotprojekt – nun wird überlegt, es auf ganz Namibia auszuweiten. Die Veranstaltung wird abgerundet durch Lieder aus Namibia und Afrika.
Veranstalter: Bremer Dialog Grundeinkommen
Veranstaltungsort:Michael-Kirche am Rembertiring, in Höhe der Salvadore-Allende-Straße.

Übrigens: Von Freitag, dem 18. September ab 17 Uhr bis Samstag, dem 19. September um 17 Uhr findet in Hamburg „Die lange Nacht des BGE“ statt. Nähere Informationen über www.woche-des-grundeinkommens.eu. Dort finden Sie auch viele Hinweise auf viele weitere Aktionen im deutschsprachigen Raum.

zurück zum Seitenanfang
Grafik "Neues Handeln"Grafik "Find ich gut"Grafik "bedingungslos"Grafik "Neues Handeln"
Hintergrundbild