Archiv 2008
- Durchgeführte Veranstaltungen -

Donnerstag, 11. Dezember 2008, ab 18 Uhr 
"Pro und Contra - Grundeinkommen für Alle" mit Prof. Offe und Dr. Bischof des Vereins "Forum für Arbeit", Arbeitnehmerkammer Bremen und DGB
Veranstaltungsort: Kultursaal der Arbeitnehmerkammer, Bürgerstr. 1
Anmeldung bis 9.12. erforderlich, Eintritt kostenlos

Donnerstag, 27.11.2008, um 18 Uhr
Filmvorführung "Grundeinkommen - ein Kulturimpuls" 
mit anschließendem Raum zur Diskussion
Veranstaltungsort: Gemeindesaal in der Michael-Kirche
Da der Film über 100 Minuten läuft, gibt es zwischendurch auch eine Pause. Vorab-Eindrücke zum Film auch über www.grundeinkommen.tv

Montag, 17.11., um 19.00 Uhr
Filmvorführung "GRUNDeinkommen"
Die weltweite ökonomische Krise wird die Schere zwischen Arm und Reich weiter öffnen – Ist ein bedingungsloses Grundeinkommen eine erfolgversprechender Ansatz einer Antwort?
Veranstaltungsort: "Kurzschluss",
Lahnstr. 16, 28199 Bremen

Freitag, 14.11.2008, 20:00 Uhr
Filmvorführung "Grundeinkommen -
ein Kulturimpuls"

Veranstaltungsort: Zweig-Raum,
Am Brink 5 in Ottersberg
Veranstalter: Anthroposohische Ges. Ottersberg

Samstag, 15.11.2008, ganztägig
Kongress "Investitionen in Leben"
Veranstaltungsort: Kino 46  (Waller Heerstr.46)
Themenschwerpunkte unter anderem: Grundeinkommen, Mikrofinanzierung, Regionalwährungen, alternative Umgangs- und Anlageformen mit und ohne Geld. Raum für Aktuelles, Vorträge, Stände, Filme oder Ausschnitte (z.B. aus "Grundeinkommen", "Let's make money" ), Diskussionen ... näheres auf der Website www.neuesgeldbewusstsein.de.
Auch Vertreter der sich im Bremer Dialog Grundeinkommen engagierenden Menschen werden zugegen sein.

Samstag, 15.11.2008, um 19.30 Uhr
"Das Bedingungslose Grundeinkommen und DIE LINKE - Anforderungen an die Programmatik der linken Partei"
Veranstaltungsort: Paradox
in der Bernhardstr.12 (Nähe Sielwall)
Diskussion mit Ronald Blaschke (Mitbegründer des Netzwerkes Grundeinkommen), Cornelia Barth, Peter Erlanson und Lieselotte Niemetz  näheres unter www.mindestsinn.de

Samstag: 8.11.2008 von 17:00 bis 20:30 Uhr
Ein "fragewürdiges" Seminar mit Prof.Dr. Michael Opielka, Bonn
Kostenbeitrag: 18 €, Ermäß. mögl.,
Veranstaltungsort: Niels-Stensen-Haus in Lilienthal, Worphauser Landstr. 55 (auch erreichbar mit öffentl. Verkehrsmitteln / Bus z.B. ab Bremen Hbf.) -
Anmerkung: Herr Opielka gehört seit langem zu den bekanntesten Vertretern eines BGE und hat einen eigenen Ansatz formuliert, näheres u.a. unter
www.grundeinkommen-hamburg.de

30.Okt.-02.Nov. 2008
Ethik und Wirtschaft - Christus als Quell der Menschenwürde

Tagung der Christengemeinschaft in der TU Dresden für Erw. (€ 110, Erm. mögl.) und Jugendliche (€ 45, Erm. mögl.), u.a. mit Götz Werner und Ronald Blaschke (Initiator Netzwerk Grundeinkommen) - siehe auch: www.christengemeinschaft.org/dresden/pic/faltblatt.pdf

28.10.2008, 19:00 Uhr
Filmvorführung "Grundeinkommen -
ein Kulturimpuls"

Veranstaltungsort: Zweig-Raum,
Am Brink 5 in Ottersberg
Veranstalter: Anthroposohische Ges. Ottersberg

24.-26.10.2008
3. Internationaler Grundeinkommenskongress
dieses Jahr in Berlin mit zahlreichen Veranstaltungen, weiteres unter:  http://www.grundeinkommen2008.org/

17.10.2008, 20 Uhr:
Wunderwesen Biene - erst stirbt sie, dann der Mensch
Vortrag von Christian Seiser, Pfarrer der Christengemeinschaft Bremen.
Veranstaltungsort: In der Michael-Kirche am Rembertiring/S.-Allende-Straße

16.10.2008, 20 Uhr:
Grundeinkommen und Finanzkrise
Offener Gesprächsraum mit einleitenden Worten. 
Veranstaltungsort: Im Gemeindesaal der Michael-Kirche am Rembertiring /
S.-Allende-Straße

24.Sept. 2008, 15 Uhr: 
Unternimm die Zukunft. Das bedingungslose Grundeinkommen
Vortrag Götz Werner im Rahmen der alle vier Jahre, dieses Jahr in Bremen stattfindenden Werkstättentagung "Perspektive: Mensch. Zukunft-Chance-Arbeitswelt". Schirmherr: Bundespräsident Horst Köhler, weitere Redner u.a. EU-Kommissar Spidla, Chef Volkswirt Deutsche Bank Dr. Walter, Bundesarbeitsminister Scholz.AWD-Dome Bremen beim Hbf Bremen, Kongresskarte erforderlich. Infos unter: www.werkstaettentag.de

Woche des Grundeinkommens
Vom 15. bis zum 21. September bundesweit

Veranstaltungsübersicht für Bremen:

15.Sept., 20 Uhr:
Der Arbeitsbegriff bei Ivan Illich
Vortrag Burkhard Steinberg, Religionswissenschaftler
Michael-Kirche Rembertiring /
Salvador-Allende-Straße

17.Sept., 20 Uhr:
… und wer schuftet ist ein Schuft!
Lesung und Dialog von und mit otium-bremen in Kooperation mit der LAG der Partei Die Linke
Im Linkstreff, Buntentorsteinweg 109

18.Sept., 18:18 Uhr:
Grundeinkommen – der Film
Bremer Premiere des bundesweit anlaufenden Films von Daniel Häni, Basel mit Rahmenprogramm
Michael-Kirche Rembertiring /
Salvador-Allende-Straße

 

zurück zum Seitenanfang
Grafik "Neues Handeln"Grafik "Neues Handeln"Grafik "Neues Handeln"Grafik "Neues Handeln"Grafik "Neues Handeln"
Hintergrundbild